. . . . .

Suche

 

Organisationseinheit

  • 32/2 Verkehrssicherung
    Rathausmarkt 3
    41747 Viersen

    Servicezeiten:
    Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Sonntagsfahrverbot/Ferienreiseverordnung

Bitte beachten Sie diesen Hinweis zu den abweichenden Service- und Öffnungszeiten an
Karneval 2019.

LKW mit einem Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter LKW – hier kommt es nicht auf das Gewicht an – unterliegen grundsätzlich einem Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen.

Die o. g. Fahrzeuge dürfen darüber hinaus an allen Samstagen vom 01.07. bis 31.08. jedes Jahres bestimmte Abschnitte von Autobahnen und Bundesstraßen in der Zeit von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr nicht befahren (Ferienreiseverordnung).

In begründeten Fällen kann eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden.

Der Kreis Viersen erteilt die Ausnahmegenehmigungen nur, wenn der Transport in einer der kreisangehörigen Gemeinden Brüggen, Grefrath, Niederkrüchten oder Schwalmtal beginnt oder der Antragsteller dort seinen Wohn- / Betriebssitz hat. Die kreisangehörigen Städte haben hierfür eigene Zuständigkeiten.

Benötigte Unterlagen

  • schriftlicher Antrag mit Begründung (einschl. Angaben zu den beförderten Gütern) und einen Nachweis der Erforderlichkeit des Transports während der Verbotszeit mit dem beantragten Transportmittel,
  • bei beantragter Dauerausnahmegenehmigung einen Nachweis über die Erforderlichkeit einer regelmäßigen Beförderung während der Verbotszeit, z.B. eine Dringlichkeitsbescheinigung der Industrie- und Handelskammer oder einer vergleichbaren Institution,
  • den Kraftfahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil 1; für ausländische Fahrzeuge, in deren Zulassungsdokumenten die zulässige Gesamtmasse nicht eingetragen ist, eine entsprechende amtliche Bescheinigung.

Downloads