. . . . .

Suche

 

Landesprogramm Schule und Kultur

Wie kommt die Kultur in die Schule? Auf diese Antwort weiß Nicole Paulsen eine Antwort. "Über das Landesprogramm ,Kultur und Schule' werden fürs laufende Schuljahr wieder knapp 44.000 Euro ausgeschüttet, so dass an 20 Schulen im Kreis Viersen kulturelle Projekte finanziert werden können", sagt die Bedienstete beim Amt für Schulen des Kreises Viersen. Der Kreis bringt diesen Ideenaustausch im Dreieck Behörde, Kreative und Heranwachsende in Schwung und moderiert.

Im Büro von Nicole Paulsen im ersten Stock des Kreishauses am Viersener Rathausmarkt laufen die Fäden zusammen. So kommt es, dass Veranstaltungen wie "Schriftzeichen in Bewegung" an der Willicher Johannesschule oder "Die Künstlerinsel" an der St.Huberter Johannes-Hubertus-Schule im Stundenplan der Heranwachsenden stehen.

Damit die Kultur in die Schule kommt, müssen die Einrichtungen beim Land NRW einen Antrag einreichen. "Nettetal hat sich mit vier Projekten, Kempen mit sieben und Viersen sogar mit siebzehn Projekten beworben", berichtet Nicole Paulsen. Das Landesprogramm ist auf Künstler, Kulturinstitute und Einrichtungen der künstlerisch-kulturellen Bildung ausgerichtet. "Sie sind aufgefordert, Projektvorschläge zu entwickeln, die die Kreativität der Kinder fördern und das schulische Lernen ergänzen", so die Kreis-Mitarbeiterin. Alle Sparten sind im Blick: Theater, Literatur, Bildende Kunst, Musik, Tanz, Film und Neue Medien. So führt die Japanerin Naomi Akimoto in der Tönisvorster Realschule ein Projekt "Natur und Architektur: gewachsene Räume" durch. An der Robert-Schumann-Europaschule in Willich lautet der Ansatz von Christiane B. Bethke "Schriftzeichen in Bewegung".

Eine Jury wählt aus, welche Projekte förderungswürdig sind und umgesetzt werden. "Dieser Kreis besteht aus zwei Künstlern unterschiedlicher Sparten, einem Mitglied aus dem Bereich kultureller Jugendbildung, einem Vertreter der Bezirksregierung und einem Vertreter der Schulamtsdirektoren", so Nicole Paulsen. Das letzte Wort hat schließlich die Bezirksregierung Düsseldorf - und schon wird's kreativ in den Schulen des Kreises Viersen.

Die, die am meisten davon profitieren, sind die Mädchen und Jungen vor Ort: Wie eine Überschrift über das Landesprogramm "Kultur und Schule" könnte das Projekt von Manfred Heinen an der Franziskus-Schule in Süchteln lauten: "Schaut her, ich bin ein Riese."