. . . . .

Suche

 

Organisationseinheit

  • 32/2 Verkehrssicherung
    Rathausmarkt 3
    41747 Viersen

    Servicezeiten:
    Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Fahrtenbuchauflagen

Kann bei einem – auch erstmaligen – Verkehrsverstoß, der mit mindestens einem Punkt im Verkehrszentralregister (Flensburg) erfasst worden wäre, der tatsächliche Fahrer nicht festgestellt werden, so kann dem Fahrzeughalter bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen das Führen eines Fahrtenbuches auferlegt werden.

Die Dauer der Fahrtenbuchauflage beträgt mind. 6 Monate und kann bei wiederholten Verstößen oder je nach Schwere des Verstoßes erhöht werden.

Die Fahrtenbuchauflage gilt grundsätzlich für das Fahrzeug, mit dem der Verkehrsverstoß begangen wurde und – nach Abmeldung dieses Fahrzeuges – für evtl. Ersatz- oder Nachfolgefahrzeuge.

Bei häufigen unaufgeklärten Verkehrsverstößen kommt jedoch auch eine Auflage für mehrere oder alle auf einen Halter zugelassenen Fahrzeuge in Betracht.

Zweck einer solchen Fahrtenbuchauflage ist es, durch das Führen einer Fahrerliste solche Kraftfahrer zu erfassen, die Leben, Gesundheit oder Eigentum anderer Verkehrsteilnehmer verletzen oder in Gefahr bringen und der von ihnen ausgehenden Gefahr entgegenzuwirken.

Hat sich der Fahrzeughalter im vorangegangenen Ermittlungsverfahren auf ein Zeugnis- oder Aussageverweigerungsrecht berufen, so steht dies der Auflage eines Fahrtenbuches nicht entgegen.