. . . . .

Suche

 

Organisationseinheit

Ansprechpartner

Informationen für Privatpersonen zu Regenwasser, Schmutzwasser, Grundwasser und Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Wollen Sie Schmutz- oder/und Regenwasser nicht in die Kanalisation, sondern in den Untergrund oder in einen Graben einleiten?

Hierfür brauchen Sie eine Erlaubnis. Diese können Sie bei mir beantragen.

Wollen Sie eine Anlage zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen betreiben oder ändern? Dies müssen Sie anzeigen.

Möchten sie zur Gartenbewässerung Grundwasser entnehmen? Dann ist eine Anzeige bzw. ein Antrag erforderlich.

Regenwasser

Das Regenwasser vom Dach Ihres Hauses kann in den Untergrund oder in einen Graben eingeleitet werden. Dies gilt unter bestimmten Voraussetzungen auch für andere Flächen auf Ihrem Grundstück. Eine Einleitung darf erst nach Erteilung einer Erlaubnis erfolgen.

Schmutzwasser

Das häusliche Schmutzwasser kann unter bestimmten Voraussetzungen nach einer Reinigung in einer Kleinkläranlage ebenfalls in den Untergrund oder in einen Graben eingeleitet werden. Eine derartige Einleitung darf erst nach Erteilung einer Erlaubnis erfolgen.

Die genannten Erlaubnisse bzw. die Genehmigung können bei uns beantragt werden. Haben Sie noch Fragen zu den genannten Gebieten, so wenden Sie sich bitte an die im Merkblatt genannten Ansprechpartner.

Die Erlaubnis für die Einleitung von Schmutz- und Regenwasser bedarf der Zustimmung der Stadt oder Gemeinde. Der Antrag ist daher immer über die Stadt oder Gemeinde bei uns einzureichen.

Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Möchten Sie die Errichtung oder wesentliche Änderung einer Anlage zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen anzeigen? Einen entsprechenden Vordruck finden Sie auf dieser Seite oder im Downloadbereich.

Grundwasserentnahme zur Gartenbewässerung

Möchten Sie Grundwasser zur Gartenbewässerung nutzen? Einen Vordruck um dies anzuzeigen bzw. innerhalb einer Wasserschutzzone zu beantragen finden Sie auf dieser Seite oder im Downloadbereich.

Gebühren

Die vorgenannten Leistungen sind teilweise gebührenpflichtig. Näheres können Sie beim im Merkblatt genannten Ansprechpartner erfragen.

Downloads