. . . . .

Suche

 

Ansprechpartner

Abfallberatung für Gewerbetreibende

Die Abfallberatung steht Ihnen bei jeglichen Fragen rund um Abfälle aus dem gewerblichen Bereich zur Verfügung.

Zu folgenden Themen erteilen wir gern Auskunft und bieten Unterstützung:

  • Umsetzung der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV):
    • Trennpflichten
    • Dokumentationspflichten
    • Pflichtrestmülltonne
  • Umsetzung der Nachweis- und Registerpflichten
  • Entsorgung von gefährlichen Abfällen 
  • Überlassungspflichtige Abfälle
  • Abfallrechtlich relevante Regelwerke
  • Rücknahmesysteme für bestimmte Abfallfraktionen
  • Abfallvermeidung im Betrieb

Auch zu darüberhinausgehenden Fragestellungen dürfen Sie uns gern kontaktieren.

Wir sind telefonisch (s. Kontakt rechts) oder per Mail an abfallberatung@kreis-viersen.de für Sie erreichbar.

Informationen zur Entsorgung über die Kommune

Wenn Ihr Abfall von der kommunalen Müllabfuhr abgeholt wird, erhalten Sie Informationen zu Abfuhrterminen und -mengen im Abfallkalender oder bei Ihrem örtlichen Ansprechpartner in Ihrer Stadt oder Gemeinde (siehe auch unter "Die Müllabfuhr in den Städten und Gemeinden").

Informationen zur eigenverantwortlichen Entsorgung

Für verwertbare Abfälle können Sie eigenverantwortlich ein Entsorgungsunternehmen mit der Verwertung beauftragen und diesem die Abfälle überlassen. Es besteht allerdings für Sie als Abfallerzeuger die Verpflichtung, sich von der Zuverlässigkeit des Entsorgers und von der ordnungsgemäßen Entsorgung der Abfälle zu überzeugen.

Für Abfälle, die einer Beseitigung zugeführt werden müssen, weil für sie keine Verwertungsmöglichkeiten bestehen, gilt eine Überlassungspflicht an den Kreis Viersen, sofern sie nicht durch die Abfallentsorgungssatzung ausgeschlossen wurden. Daher müssen Sie diese Abfälle zu einer in § 5 der Abfallentsorgungssatzung genannten Entsorgungsanlagen bringen.

Für gefährliche Abfälle können Sie die entsprechenden elektronischen Entsorgungsnachweise beim jeweiligen Betreiber der Entsorgungsanlage beantragen.

Ob es sich bei Ihren Abfällen um Abfälle zur Verwertung oder Abfälle zur Beseitigung handelt, kann nicht immer pauschal beantwortet werden. Wenn Sie unsicher sind, kontaktieren Sie uns!

Benötigte Unterlagen

Keine / Bei Bedarf Informationen über die Abfallzusammensetzung und -herkunft

Gebühren

Die Abfallberatung erfolgt gebührenfrei.

Bearbeitungsdauer

kurzfristig

Rechtliche Grundlagen

  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) vom 24. Februar 2012, in der jeweils gültigen Fassung

§ 46 Abfallberatungspflicht

  • Abfallgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesabfallgesetz - LAbfG NRW) vom 21. Juni 1988, in der jeweils gültigen Fassung

§ 3 Abfallberatung; Information der Bevölkerung

Downloads