. . . . .

Suche

 

Organisationseinheit

Ansprechpartner

Recyclingbaustoffe

Möchten Sie bei ihren Bauvorhaben „Recyclingbaustoffe“ einsetzen? Diese können eine Gefährdung für das Grundwasser darstellen. Daher ist der Einsatz nicht überall und in jeglicher Form möglich. Wir prüfen dies und erteilen, wenn nötig eine Erlaubnis.

Benötigte Unterlagen

Benötigt wird der Antrag "Recyclingbaustoffe" und die dort genannten Unterlagen.

Gebühren

Die Erteilung der Erlaubnis zum Einbau von mineralischen Reststoffen ist in Abhängigkeit von der Einbaufläche gebührenpflichtig. Die Mindestgebühr beträgt 200 €.

Bearbeitungsdauer

Die vorgenannte Leistung wird bei vollständigem Antrag üblicherweise innerhalb von 5 Werktagen erbracht. Die Bearbeitungszeit kann sich bei erhöhtem Arbeitsaufwand verlängern.

Downloads