. . . . .

Suche

 

Ansprechpartner

Schlachttiere untersuchen lassen

Bitte beachten Sie, dass die Kreisverwaltung seit dem 17.03.2020 bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen ist.

Lediglich für sehr dringende Angelegenheiten, die existentielle Auswirkungen haben, ist eine persönliche Kontaktaufnahme ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Schlachttiere unterliegen vor und nach der Schlachtung einer amtlichen Untersuchung (Schlachttier- und Fleischuntersuchung).

Benötigte Unterlagen

  • Informationen zur Lebensmittelsicherheit

Außerdem sind je nach Tierart folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Begleitpapier für Schafe bzw. Ziegen
  • Rinderpass
  • Equidenpass

Gebühren

Gebühren werden nach den "Satzungen des Kreises Viersen über die Erhebung von Gebühren auf dem Gebiet der Veterinär- und Lebensmittelüberwachung" erhoben, siehe auch unter Downloads.

Bearbeitungsdauer

Die beabsichtigte Schlachtung ist mindestens einen Werktag vorher im Fleischhygieneamt, Tel 0 21 62 57 11 87, anzumelden.

Rechtliche Grundlagen

Artikel 18 der Verordnung (EU) Nr. 2017/625

Downloads