. . . . .

Die Schmiede

Gerätschaften einer Schmiede

Das kleine Backsteingebäude, ursprünglich der Pferdestall der Dorenburg, beherbergt heute eine historische Dorfschmiede mit typischen Gerätschaften aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert. Der Beruf des Schmieds gehört zu den ältesten Handwerksberufen überhaupt. Gleichzeitig stellte er sowohl in den Städten wie auch auf den Dörfern einen der wichtigsten Berufe dar. Die Schmiede ist funktionsfähig und es finden auch regelmäßig Schmiedevorführungen statt.

Rückseitig ist dem Gebäude ein Notstall aus dem Jahre 1830 angegliedert. In ihm wurden die schweren Arbeitspferde für den Beschlag ruhig gestellt.