. . . . .

Suche

 

Blechblasinstrumente

Trompete, Horn, Tenorhorn, Euphonium, Posaune und Tuba

Zwei kleine Jungen mit einer Tuba

Zwei Jungen mit einer Tuba

Alle Blechblasinstrumente werden durch Lippenschwingungen an einem Mundstück zum Klingen gebracht. Mithilfe eines Kessel- oder Trichtermundstücks wird die Luft in das Instrument geblasen und mit Ventilen die Tonhöhe verändert.

In den zahlreichen Ensembles und Orchestern der Kreismusikschule werden Trompete und Horn für die höhere Tonlage, Tenorhorn und Euphonium für die mittlere und Posaune und Tuba für die tiefe Lage eingesetzt.

5 gute Gründe mit dem Unterricht an der Kreismusikschule anzufangen

  1. Das Einstiegsalter variiert aufgrund der körperlichen Entwicklung des Kindes, verbunden mit den sehr unterschiedlich großen Instrumenten. Trompete kann schon mit 6 bis 7 Jahren, Horn, Tenorhorn, Euphonium ab etwa 8 Jahren, Posaune und Tuba ab ca. 8 bis 10 Jahren begonnen werden.
  2. Gemeinsames Lernen und Musizieren macht einfach mehr Freude, deshalb beginnt der Instrumental- oder Vokalunterricht bei uns bevorzugt im Partnerunterricht von 2 bis 4 Schülerinnen und Schülern. Es können sich Alternativen zum Einzelunterricht oder auch zur Großgruppe ergeben.
  3. Die Kreismusikschule bietet eine vielfältige Auswahl von Ensembles und Orchestern an, in denen Schülerinnen und Schüler ihren Möglichkeiten entsprechend gemeinsam musizieren können: Kammermusik, Blechbläserensemble, Bläserjugendorchester, Blasorchester, Big Band, Sinfonieorchester, Ensemble Neue Musik.
    Alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind herzlich willkommen, für Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule ist die Teilnahme kostenfrei.
  4. Es besteht bei uns die Möglichkeit, zu Beginn des Unterrichts ein Instrument zu leihen. Wir bieten auch Kinderinstrumente in unterschiedlichen Größen als Leihinstrumente an. Beim Kauf eines eigenen Instruments beraten unsere Fachlehrerinnen und Fachlehrer gerne.
  5. Die Kreismusikschule verfügt am Hermann-Hülser-Platz in Viersen über ein eigenes Musikschulgebäude. In den kreisangehörigen Städten und Gemeinden findet der Instrumental- und Vokalunterricht in Musikschulzentren statt.

Downloads