. . . . .

Suche

 

Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Montags bis donnerstags von 09.00-16.00 Uhr und freitags von 09.00 bis 14.00 Uhr mit Voranmeldung und bei verfügbarem Platz.

Das Kreisarchiv

Im Interesse der weiteren Kontaktvermeidung zur Minimierung des Infektionsgeschehens ist das Kreisarchiv ab Mittwoch, 02.12.2020, nur für jeweils einen Nutzer pro Lesesaal montags bis donnerstags von 09.00-16.00 Uhr und freitags von 09.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.
Telefonisch können Sie uns unter 02162/392022  erreichen.

Burg Kempen
Das Kreisarchiv ist in der Burg Kempen beheimatet.

Das Kreisarchiv sorgt für die Erhaltung der historisch und rechtlich bedeutsamen schriftlichen Überlieferung der Kreisverwaltung und der meisten kreisangehörigen Kommunen. Es sichert und ordnet diese Urkunden und Akten, um sie den Bürgerinnen und Bürgern zur Benutzung bereit zu stellen.

Darüber hinaus dokumentiert das Kreisarchiv durch umfangreiche Sammlungen (Zeitungen, Fotos, Plakate, Karten) die Kreis- und Ortsgeschichte.

Nachlässe und Privatarchive enthalten das dem Archiv anvertraute Schriftgut von Wissenschaftlern, Heimatforschern, Schriftstellern, bürgerlichen und adligen Familien aber auch auf Bauernhöfen oder bei Vereinen entstandene Archive werden aufbewahrt. Familiengeschichtlich Interessierte finden im Kreisarchiv Kopien der Kirchenbücher aus der Zeit von ca. 1600 - 1800 sowie Standesamtsregister. Somit kann man das Archiv mit Fug und Recht als Gedächtnis des Kreises und seiner Gemeinden bezeichnen.

Eine Fachbibliothek zur Orts- und Landeskunde sowie zu den historischen Hilfswissenschaften ist vorhanden und kann vor Ort eingesehen werden.

Die Zweigstelle des Kreisarchivs in Viersen, Am Alten Gymnasium 4, beherbergt die Bestände des bis Februar 2017 selbständigen Stadtarchivs Viersen. Sie ist telefonisch zu erreichen unter 02162 392291. Email: marcus.ewers@kreis-viersen.de. Die Öffnungszeiten sind dieselben wie in der Hauptstelle Kempen (siehe unten).

Service, Technik

  • Das Kreisarchiv bietet auf Anfrage an, für die Kreis- und Ortsgeschichte bedeutsame Unterlagen von Personen des öffentlichen Lebens, Vereinen, Firmen und Verbänden sachgerecht aufzubewahren und zu erschliessen. Auch kann ein sogenannter Depositalvertrag (Eigentumsvorbehalt) abgeschlossen werden.
  • Fotokopien von regionalen Zeitungen (gegen Gebühr)
  • Dateien oder Abzüge von Abbildungen des Foto- oder Plakatarchivs, der Totenzettelsammlung (gegen Gebühr)
  • Verkauf der Schriftenreihe des Kreises Viersen und des Heimatbuchs des Kreises Viersen