. . . . .

Suche

 

Schulpsychologischer Dienst in Zeiten des Corona-Virus

Die Beratung für alle im und am System Schule Beteiligten bleibt auch in Zeiten des Corona Virus bestehen, ebenso wie die Beratung für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Wir sind Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr für Sie telefonisch erreichbar.

Unser Sekretariat: 02162-39 1484 oder jederzeit via schulpsychologischer.dienst@kreis-viersen.de

Die aktuelle Situation fordert uns alle heraus. Gewohnte Abläufe und vertraute Routinen sind verändert. Flexibilität, kreative Lösungen für das Unterrichten, das Lernen zuhause und die häusliche Organisation sind gefragt.

  • Wenn Sie als Eltern Fragen zu Ihrem Kind haben, zum häuslichen Lernen oder Sorgen zum Umgang mit der häuslichen Lernsituation, können Sie sich melden.
  • Jugendliche (ab 14 Jahren) oder junge Erwachsene können sich selbstständig und unabhängig von ihren Eltern an uns wenden bei Fragen oder Sorgen wegen der Schule, dem Lernen zuhause oder Stress wegen der häuslichen Lernsituation.
  • Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulsozialarbeiter*innen, Sonderpädagog*innen und alle in der Schule tätigen Fachkräfte können sich mit Fragen an uns wenden, auch die eigene Belastung betreffend.

Zusätzlich zu den Informationen unten, bietet das Informationsportal "Corona und Schule" der Schulpsychologie NRW konkrete Leitlinien und Handlungsempfehlungen insbesondere zu allen Themen rund um die Öffnung der Schulen, wie Organisation der ersten Schultage, Abiturvorbereitung, und Leistungsbewertungen.

Informationen für Kinder und Jugendliche

Was ist Corona?

In dem folgenden Video, das sich speziell an Kinder richtet, wird euch leicht verständlich erklärt, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie ihr euch vor ihm schützen könnt.

Hier gibt es noch weitere Informationen zum Corona-Virus.

Fragen und Stress mit deinen „Hausaufgaben“? Ärger mit Erwachsenen wegen Lernen?

Du kannst uns anrufen oder eine E-Mail schreiben. Wir überlegen mit dir gemeinsam wie es weiter gehen kann und beraten dich gerne. Wir sind montags bis freitags von 9- 16 Uhr unter der Telefonnummer 02162- 39 1484 zu sprechen.

Unsere E-Mail Adresse lautet: schulpsychologischer.dienst@kreis-viersen.de

Allein mit deinen Problemen?

Gibt es etwas, das dich aus dem Gleichgewicht bringt? Etwas, das dich unglücklich macht und dich denken lässt: „Ich weiß nicht mehr weiter.“ Die „Nummer gegen Kummer“ steht dir zur Seite und spricht mit dir darüber.  Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111. Anonym (Du musst deinen Namen nicht nennen) und kostenlos vom Handy und Festnetz.

Informationen für Eltern

Wie soll ich mit meinen Kindern über Corona sprechen?

Bieten Sie ein Gespräch an, wenn ihre Kinder nicht direkt fragen. Es ist wichtig für Kinder, mit den Eltern über ihre Sorgen sprechen zu können. Nehmen Sie die Fragen ihrer Kinder ernst und geben Sie kindgerechte Erklärungen.

Finden Sie heraus, was ihre Kinder bereits wissen, bevor Sie antworten. Halten Sie die Antworten einfach. Holen Sie sich Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen (z.B. von offiziellen Webseiten, von den Seiten der WHO und des RKI). Seien Sie ehrlich. Es ist in Ordnung zu sagen: „Ich weiß es nicht, lass es uns gemeinsam herausfinden.“

Weiter Informationen dazu finden sie auf dem Bildungsportal des Landes NRW.

In dem folgenden Video, das sich speziell an Kinder richtet, wird verständlich erklärt, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie jeder sich vor ihm schützen kann.

Weitere Tipps, wie Sie ihr Kind in unsicheren Zeiten unterstützen können, finden Sie auf der Seite von Triple P und in einem PDF-Dokument von bbk.bund.

Zu Hause mit meinen Kindern lernen? Wie soll das klappen?

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden, wir unterstützen Sie bei der Lösung von Problemen gerne. Wir sind montags bis freitags von 9- 16 Uhr unter der Telefonnummer 02162- 39 1484 zu sprechen. Oder Sie schreiben uns eine  E-Mail an: schulpsychologischer.dienst@kreis-viersen.de.

10 hilfreiche Tipps finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.

Die aktuelle Situation macht Ihnen zunehmend Angst? Woher die Kraft nehmen um alles zu bewältigen?

Hier finden Sie Empfehlungen, wie Sie sich stark machen können und welcher Umgang mit Stress und Angst hilfreich ist.

Sie sind mit Ihren Sorgen alleine? Fühlen sich überfordert oder manchmal sogar hilflos?

Und es geht nicht mehr um die Schulaufgaben? Beim Elterntelefon wird gemeinsam nach einem Ausweg gesucht – anonym, kompetent und auf Augenhöhe. Es macht keinen Unterschied, ob Sie „nur“ eine Frage haben oder keinen Zugang mehr zu Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn finden. Die speziell ausgebildeten Berater­innen und Berater wissen, vor welchen Herausforderungen Eltern stehen und unterstützen Sie, Lösungen zu finden.

Das Elterntelefon ist montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17- 19 Uhr kostenlos vom Handy und Festnetz unter der Rufnummer 0800 111 0 550 erreichbar.

Ein offenes Ohr für alle Anliegen: 7 Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar

Sorgen wiegen schwer und sie richten sich nicht nach Tages- oder Öffnungszeiten. Sorgen kann man teilen.  Unter den kostenfreien Telefonnummern 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder 116 123 wartet ein offenes Ohr.

Informationen in weiteren Sprachen

Allgemeine Hinweise zum Corona-Virus in 10 Sprachen

  • (albanisch) – shqiptar; (arabisch) – العربية ; english; français; (persisch) – فارسی ; (rumänisch) - română ; (russisch) – русский; (serbisch) – српски und (türkisch) - türkçe auf der Seite des Kreises Viersen unter https://www.kreis-viersen.de/corona

Sie sind mit ihren Sorgen allein? Hier wird ihre Muttersprache verstanden

Wie kann ich meine Kinder unterstützen?

Informationen für Fachkräfte

Für Fragen, die Sie als Lehrkräfte, Schulleitungen und Menschen rund um Schulen in dieser Zeit bewegen und das Zwischenmenschliche, die Kommunikation und die eigene Belastung betreffen, sind wir weiterhin Ihr gewohnter Ansprechpartner. Wir sind montags bis freitags von 9- 16 Uhr unter der Telefonnummer 02162- 39 1484 erreichbar.

Oder Sie schreiben uns eine  E-Mail an schulpsychologischer.dienst@kreis-viersen.de