. . . . .

Die Müllabfuhr in den Städten und Gemeinden

Der Kreis Viersen und die Städte und Gemeinden teilen sich die Aufgaben bei der Abfallentsorgung aus den privaten Haushalten:

Die Städte und Gemeinden sorgen dafür, dass die Abfälle eingesammelt und zu den vom Kreis vorgegebenen Entsorgungsanlagen transportiert werden. Sie legen somit fest, welche Tonnen benutzt und wann die Abfälle abgeholt werden.

In allen Städten und Gemeinden im Kreis Viersen werden (mindestens) folgende Abfallarten getrennt gesammelt:

  • Hausmüll (Graue Tonne)
  • Sperrmüll -  seit 2015: Abfuhr Altholz aus dem Sperrmüll und sonstiger Sperrmüll an einem Tag mit 2 getrennten LKW (Informationen zur Anmeldung siehe Downloads unten)
  • Papier und Pappe (Papiertonne)
  • Pflanzenabfälle (Braune Tonne und Bündelsammlung - Informationen zur Anmeldung siehe Downloads unten)
  • Elektro- und Elektronikaltgeräte (Großgeräte werden nach Anmeldung abgeholt, Kleingeräte zu den kommunalen Sammelstellen gebracht - Informationen zur Anmeldung und zu kommunalen Sammelstellen siehe Downloads unten)
  • Sonderabfälle
  • Leichtstoff-Verpackungen (Gelbe Tonnen und Gelbe Säcke, Sammlung und Verwertung ist Aufgabe der Industrie)
  • Glas (Sammlung und Verwertung ist Aufgabe der Industrie)

In Brüggen, Kempen, Niederkrüchten, Schwalmtal, Tönisvorst, Viersen und Willich gibt es außerdem eine kommunale Altkleidersammlung über Container (aktuelle Standortliste).

Der Kreis kümmert sich um eine ordnungsgemäße Verwertung oder Beseitigung der kommunalen Abfälle.

Müllabfuhr:

Der Müllkalender Ihrer Stadt bzw. Gemeinde gibt Ihnen Auskunft über das Sammelsystem vor Ort, z. B.

  • wo Sperrmüll, Altholz, Elekroaltgeräte und Bündelsammlung angemeldet werden,
  • was in welche Tonne gehört,
  • wo Sie die verschiedenen Tonnen bestellen, um- oder abmelden können,
  • was, wie und wie viel zum Sperrmüll gestellt werden darf,
  • wo Sonderabfälle abgegeben werden können,
  • wie Elektro- und Elektronikabfälle zu entsorgen sind,
  • wann die Abfuhrtermine liegen
  • und vieles mehr.

Wenn Sie Fragen zur Abfuhr der Abfälle haben, können Sie sich in Ihrem Müllkalender (siehe Linkliste rechts oben) informieren oder Sie wenden sich bitte an Ihren Ansprechpartner in Ihrer Stadt oder Gemeinde.

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner in den Städten und Gemeinden
Stadt/GemeindeNameTelefon
BrüggenHerr Mörschbächer0 21 63 / 57 01 12 2
GrefrathFrau Feykes0 21 58 / 40 80 60 6 (von 8.00 - 12.00 Uhr)
KempenHerr Maas0 21 52 / 91 73 21
NettetalFrau Lange0 21 53 / 89 82 20 2 (von 8.30 - 15.00 Uhr)
NiederkrüchtenHerr Karner0 21 63 / 98 02 15
SchwalmtalHerr Stuwe0 21 63 / 94 61 73
TönisvorstHerr Schreurs0 21 51 / 99 91 24
ViersenHerr Fröhlich0 21 62 / 10 12 75
Willich

Frau Cöhnen

Frau Padberg

0 21 56 / 94 95 04

0 21 56 / 94 95 10

Bei Fragen zur Befüllung und Abfuhr Ihrer Gelben Tonnen bzw. der Gelben Säcke, wenden Sie sich bitte an die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH

Telefon:  08 00 /  20 10 505 kostenlos aus dem deutschen Festnetz

E-Mail: info@egn-gelbersack.de

Informationsangebote

Dienstleistungen

Downloads