. . . . .

Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen mbH

Der Kreis ist für die Planung, Organisation, Ausgestaltung und Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs zuständig. Diese Aufgabe hat er auf die Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen mbH (VKV) übertragen.

Der Nahverkehrsplan bildet die Grundlage für den öffentlichen Personennahverkehr im Kreisgebiet.

In der Sitzung am 18. Januar 2018 hat der Kreistag die zweite Fortschreibung des Nahverkehrsplans für den Kreis Viersen beschlossen. Damit ist die Grundlage geschaffen, viele Anregungen aus der durchgeführten Öffentlichkeitsbeteiligung und aus den Kommunen, umzusetzen.

Schwerpunkt der Nahverkehrsplanfortschreibung ist die Verbesserung des Busangebots, so u. a. die Einrichtung eines Nachtbusverkehrs an Wochenenden, mehr Fahrten in den Abendstunden und bessere Verknüpfungen mit dem Zugverkehr. Neben den kurzfristig bis 2020 umsetzbaren Maßnahmen gibt es auch einige Prüfaufträge, deren Umsetzung noch mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Hierzu gehört u. a. die Verlängerung der Schnellbuslinie SB 83 von Mönchengladbach über Schwalmtal und Niederkrüchten nach Roermond.

Ergänzend dazu weist der Nahverkehrsplan weitere qualitative Verbesserungen des Busverkehrs im ÖPNV aus. Hierzu gehören unter anderem der Einsatz moderner und klimafreundlicher Fahrzeuge, ein Konzept zum barrierefreien Ausbau von Haltestellen und die Verbesserung der Fahrgastinformation an den Haltestellen und auf dem Smartphone.

Bekanntmachung zum wettbewerblichen Verfahren

Der Kreis Viersen beabsichtigt die Vergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrages zur Erbringung von Busdienstleistungen im Linienverkehr gem. § 42 PBefG auf dem Gebiet des Kreises Viersen und der Stadt Viersen öffentlich auszuschreiben.

Zeitpunkt der Betriebsaufnahme ist der 01.07.2021. Der öffentliche Dienstleistungsauftrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren.

Im Rahmen des wettbewerblichen Verfahrens gem.Art. 5 Abs. 3 der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007, wurde die Auftragsbekanntmachung am 05.06.2020 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Die konkreten Auftragsunterlagen stehen dort, für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung, unter folgenden Link: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YBXDAFK/documents

Das Angebot ist vollständig bis zum 24.07.2020 in elektronischer Form über die genannte Plattform einzureichen.

Vorabbekanntmachung zum wettbewerblichen Verfahren

Der Kreis Viersen plant die Vergaben von Kleinaufträgen an die DB-Tochter Busverkehr Rheinland gemäß Art. 5 Abs.4 EU-Verordnung 1370/2007. Zu diesen Vergaben sind die nachfolgenden Unterlagen unter Downloads bereitgestellt.

Vorabbekanntmachungen für die Direktvergabe von Kleinaufträgen an den BVR

Der Kreis Viersen plant die Vergaben von Kleinaufträgen an die DB-Tochter Busverkehr Rheinland gemäß Art. 5 Abs. 4 EU-Verordnung 1370/2007. Zu diesen Vergaben sind die nachfolgenden Unterlagen unter Downloads bereitgestellt.

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten:
WochentageUhrzeit
Montag bis Donnerstag8.30 - 12.30 Uhr
 14.00 - 15.30 Uhr
Freitag8.30 - 12.30 Uhr

Postanschrift

Kreis Viersen

Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen mbH (VKV)
Rathausmarkt 3
41747 Viersen
Telefon: 02162 39-1839 und 1841
Telefax: 02162 39-1673
E-Mail: vkv@kreis-viersen.de

Downloads