. . . . .

Suche

 

Sonderregelungen bei der Fahrzeugzulassung aufgrund des Corona-Virus ab dem 18.03.2020. Als Autohändler oder Zulassungsdienst beachten Sie bitte die Hinweise in diesem Dokument.

Privatkunden können sich an Zulassungsdienste wenden.

Beachten Sie auch bitte die Anleitung zur Online-Außerbetriebsetzung (iKFZ)

 

Auto und Führerschein

 

Stellenangebote

 

Reitkennzeichen und Reitplaketten beantragen

 

Beteiligung Landschaftsplan

 

Navigationsapp "WEGZWEI"

 

Kinderbetreuung

 

facebook Kreis Viersentwitter Kreis Viersen

28.03.2020

Weitere drei Infizierte im Kreis Viersen - Korrektur: Insgesamt 249 Fälle bekannt

Im Kreis Viersen gibt es weitere drei Personen, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind. Insgesamt wurden seit dem Beginn der Pandemie 249 Erkrankte im Kreis bekannt (Stand 28 März, 12 Uhr). Damit korrigieren wir unseren Fehler in der Mitteilung vom 27. März, 17 Uhr. 218 Patienten sind aktuell erkrankt 30 Personen gelten als geheilt Ein Patient ist verstorben 419 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolation. Verteilt auf die Städte und Gemeinden ergibt sich...

Lesen Sie mehr

27.03.2020

14 weitere Coronafälle im Kreis Viersen - CUZ hat über 700 Personen getestet

Im Kreis Viersen gibt es 14 neue Patienten, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind. Damit gibt es 248 gemeldete Fälle (Stand: 27. März, 17 Uhr). 220 Patienten sind aktuell erkrankt 27 Personen gelten als geheilt Ein Patient ist verstorben 465 Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolation. Verteilt auf die Städte und Gemeinden ergibt sich folgendes Bild: Brüggen: 7 bestätigte Fälle Grefrath: 15 Kempen: 28 Nettetal: 25 Niederkrüchten: 45 Schwalmtal: 8 ...

Lesen Sie mehr

27.03.2020

Keine Beiträge für Kita, Tagespflege und Offenen Ganztag im April - Landrat Dr. Coenen: "Gut, dass es landesweit eine einheitliche und faire Lösung gibt."

Der Kreis Viersen verzichtet für den Monat April auf die Elternbeiträge für Kindertagesstätten, Kindertagespflege sowie Angebote aus dem Offenen Ganztag an den Förderschulen. Damit setzt der Kreis Viersen die Lösung um, die die Landesregierung mit den kommunalen Spitzenverbänden ausgehandelt hat: Die Kommunen verzichten für den kommenden Monat auf die Elternbeiträge und erhalten im Gegenzug die Hälfte der entstandenen Kosten vom Land. "Es ist gut, dass es nun landesweit eine einheitliche und...

Lesen Sie mehr