. . . . .

Suche

 

Ansprechpartner

Kreisheimatbuch 2015

zwei Personen mit BüchernKreisdirektor Dr. Andreas Coenen (l.) und Kreisarchivar Dr. Gerhard Rehm haben ihre Freude
am neuen Heimatbuch. Dr. Coenen begleitet die Reihe als Kulturdezernent, Dr. Rehm hat die
redaktionelle Leitung des Heimatbuchs.

"Das mittlerweile im 66. Jahrgang erscheinende Buch vermittelt umfassend Wissen über den Kreis Viersen mit seinen neun Städten und Gemeinden", sagt Landrat Peter Ottmann. Zwei Dutzend Autoren haben 20 Aufsätze verfasst. Geschichte, Landschaft, kulturelle Schätze, aber auch die Gegenwart werden darin reflektiert. "Die aktuelle Ausgabe erhält ein breitgefächertes Spektrum an Themen, die sich chronologisch vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart erstrecken", so Kulturdezernent Dr. Andreas Coenen.

Aus der Geschichte berichten Prof. Erhard Louven und Prof. Leo Peters. Der eine schreibt über Hexenverfolgungen im Kempener Land, der andere über den Alltag auf der Kempener Burg im 17. Jahrhundert. Ein Schwerpunkt des Buches ist das Dritte Reich. Biographische Skizzen gibt es zu Peter Hillekes aus Waldniel, Bruno Sieben aus Kempen und zum Neersener Lehrer Josef Herlitz. Karl-Heinz Achten berichtet über das Kriegsende in Elmpt.

Im Heimatbuch werden die Themen wie immer regional gestreut. So untersucht Archivarin Vera Meyer-Rogmann den Kirchbau in St.Tönis. Alfred Knorr und Heinrich Lennackers nehmen Niersbrücken in Grefrath, Oedt und Mülhausen in den Blick. Für Viersen schreibt u.a. Professor Helena Siemes über den traditionellen Pferdehandel, Fred Pollmanns über Dülkens ersten Stadtplan von 1858.

Mit Blick auf das Jubiläum 2015 hat Landrat Peter Ottmann einen Abriss über "40 Jahre Kreis Viersen" verfasst. Am Ende des Heimatbuchs hat Archivpädagoge Jürgen Grams neues Schrifttum zum Kreis Viersen zusammen gestellt.

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Bestellformular: Kreisheimatbuch 2015











Einverständniserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten gespeichert und elektronisch verarbeitet, nicht aber Dritten zugänglich gemacht werden.