Inhaltsbereich

Fischereiprüfung

Zuständigkeit

Zuständig für die Erteilung des Fischereischeins ist die Stadt oder Gemeinde, in der Sie wohnen.

Wer Fische fängt, muss einen Fischereischein besitzen. Diesen erhält man nur nach Bestehen der Fischerprüfung.

Die Fischerprüfung bei der unteren Fischereibehörde des Kreises Viersen findet jeweils im Frühjahr und im Herbst eines Jahres statt. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Die nächste Fischerprüfung findet am Dienstag, den 24.05.2022 statt. Anmeldungen werden bis spätestens 26.04.2022 entgegengenommen. Die konkrete Terminvergabe erfolgt ausschließlich durch die untere Fischereibehörde.

Bitte beachten Sie
Aufgrund der Corona-Schutz-Verordnung sind bei der Durchführung der Fischerprüfung Hygienebestimmungen und Abstände einzuhalten. Während der Prüfung ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Vollendung des 13. Lebensjahres
  • Wohnsitz im Kreis Viersen

Für weitere Informationen zur Fischerprüfung steht Ihnen unser Servicebüro gerne persönlich oder per E-Mail zur Verfügung.

Vorbereitungslehrgänge

Ausrichter ist der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V.
Ansprechpartner ist Herr Gube:
Tel. 02161-4986385, E-Mail gube@rhfv.de

Gebühren

50,00 €

Rechtlichen Grundlagen

Benötigte Formulare

Downloads

Kontakt