Inhaltsbereich

Kreisarchiv

Das Kreisarchiv ist das zuständige öffentliche Archiv des Kreises Viersen und der Städte und Gemeinden Brüggen, Grefrath, Kempen, Nettetal, Niederkrüchten, Schwalmtal, Tönisvorst und Viersen. Es sorgt für die Erhaltung und Nutzbarmachung der historisch und rechtlich bedeutsamen schriftlichen Überlieferung der Verwaltungen in seinem Zuständigkeitsbereich und steht jedem kostenlos offen. Die fachliche Beratung leisten auf Wunsch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Archivs.

Darüber hinaus sammelt das Kreisarchiv Unterlagen (Fotos, Plakate, Karten, Zeitungen etc.), die die Kreis- und Ortsgeschichte dokumentieren. Hierzu zählen auch Nachlässe, Familien-, Hofes-, Vereins-, Parteien- und Unternehmensarchive, die für die regionale Geschichte bedeutsam sind.

Genealogisch Interessierte finden im Kreisarchiv Standesamtsregister, deren Fortführungsfristen abgelaufen sind, Kopien der Kirchenbücher aus der Zeit von ca. 1600-1800 und weitere Unterlagen von familiengeschichtlicher Relevanz.

Neben dem Archivgut steht eine umfangreiche Fachbibliothek zur Orts- und Landeskunde sowie zu den historischen Hilfswissenschaften als Präsenzbibliothek zur Verfügung.

Förderverein

Aufgabe

Der Förderverein unterstützt das Kreisarchiv ideell und materiell durch die Einwerbung von Fördermitteln und die Finanzierung von besonderen Projekten und Anschaffungsvorhaben.

Förderprojekte

Die größte bisherige Anschaffung ist ein Aufsichtsscanner, den das Kreisarchiv vorwiegend zur Digitalisierung von Personenstandsregistern und Urkunden einsetzt, darüber hinaus aber auch für Nutzeranfragen, die dies technisch erfordern. Durch den Aufsichtscan wird eine wesentlich höhere Tiefenschärfe bei den gebundenen Registern und den dreidimensionalen Urkundensiegeln erreicht. Zugleich ist die Digitalisierung wesentlich schonender, als es mit einem herkömmlichen Flachbettscanner möglich wäre.

Die älteste Beschaffung des Fördervereins ist der Schaukasten vor der Burg Kempen, in dem das Kreisarchiv das Archivale des Monats im Großformat zeigt. In einem anstehenden Projekt wird der Förderverein die Erschließung eines der Adelsarchive in den Beständen des Kreisarchivs fördern.

Aktuell unterstützt der Förderverein die Erschließung des Adelsarchivs von Eerde zu Eyll.

Mitglied werden

Mitglied des Fördervereins kann jeder werden, der die Arbeit des Kreisarchivs unterstützen möchte. Der Jahresbeitrag liegt bei 15,00 €. Eine korporative Mitgliedschaft ist möglich. Der Jahresbeitrag für korporative Mitglieder liegt bei 60,00 €.

Ihre Ansprechpartner

Förderverein

Postanschrift & Servicezeiten

Postanschrift

Kreisarchiv Viersen
Ransberg 41
41751 Viersen
Telefon: 02162 39 - 2022
Telefax: 02162 39 - 282022
E-Mail: archiv@kreis-viersen.de

Servicezeiten

Montag bis Mittwoch 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Donnerstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Downloads

Ansprechpartner