Inhaltsbereich

Netzwerk Gesunde Kommune Kreis Viersen

Unter dem Dach Gesunde Kommune Kreis Viersen sollen die vielfältigen Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung im Kreis Viersen zusammengetragen, vernetzt und bedarfsorientiert ausgebaut werden.

Durch ein kreisweites Netzwerkwerk und die Zusammenarbeit vieler Partner wird eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit für Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung erreicht. Ziel ist es, gesundheitsfördernde Strukturen vor Ort zu stärken, Zielgruppen besser erreichen zu können, die Inanspruchnahme zu erhöhen und den Menschen im Kreis Viersen gute Chancen auf ein hohes Maß an Gesundheit zu ermöglichen.

Dabei legt das Programm im Jahr 2024 zunächst einen Fokus auf die Zielgruppe der Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren. Die Pandemie hat junge Menschen vor viele Herausforderungen gestellt. Bestehende Problemlagen haben sich verstärkt und die körperliche und seelische Gesundheit belastet.

Aber auch weitere Zielgruppen sollen im Programmverlauf berücksichtig werden, wie Kinder und junge Familien, Erwachsene mitten im Berufs- und Familienleben und ältere Menschen. Sie alle haben unterschiedliche gesundheitliche Bedarfslagen.

Unter Einbezug der jeweiligen Zielgruppe sollen diese Bedarfslagen identifiziert und Angebote vor Ort entsprechend erweitert werden.

Gesunde Kommune Kreis Viersen kurz erklärt

Das Kernteam

Das Kernteam im Programm Gesunde Kommune Kreis Viersen bilden die Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz Kreis Viersen und der KreisSportBund Viersen e.V.

Informationen zum Projekt finden Sie auch auf der Internetseite des KreisSportBundes Viersen

Projektstruktur

Schematische Darstellung der Projektstruktur

Neben dem Kernteam, welches zuständig ist für die Planung und Steuerung des Projektes werden eine fachliche Arbeitsgruppe sowie Akteure auf kommunaler Ebene als Fachforum in die Planung von Maßnahmen und den Ausbau von Netzwerken eingebunden.

Um Bedarfslagen auf regionaler Ebene in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden identifizieren zu können, dienen Gesundheitswerkstätten vor Ort unter Einbezug relevanter lokaler Akteure. 

Sich einbringen

Wenn Sie Interesse haben, sich in das Netzwerk Gesunde Kommune Kreis Viersen einzubringen, Sie Fragen haben oder gerne wissen möchten, wie Sie vom Netzwerk profitieren können, um noch mehr für die Gesundheit der Menschen im Kreis Viersen oder Ihrer Region zu tun, melden Sie sich gerne bei der Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz Kreis Viersen (kommunale-gesundheitskonferenz@kreis-viersen.de) oder dem KreisSportBund Viersen e.V. (jutta.bouscheljong@ksb-viersen.de).

Links

Kontakt