Inhaltsbereich

Soziales

  • Bildschirmfoto der Webseite des Familienwegweisers

    A.U.F. - Familienwegweiser

    A.U.F. ist die Bezeichnung für den Familienwegweiser des Kreises Viersen für Angebote und Unterstützung für Familien im Bereich der Frühen Hilfen, in Form eines Internetportals (Zu den Frühen Hilfen zählen zum Beispiel Krabbelgruppen, Müttertreffs, Beratung zur Frühförderung, Elternkurse sowie Eltern-Kind-Turngruppen etc.)

  • Frau und Mann im Streit

    Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)

    Aufgaben des ASD sind beispielsweise: Beratung in allgemeinen Fragen der Erziehung. Beratung in Fragen der Partnerschaft, häuslichen Gewalt, Trennung und Scheidung, Hilfe für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in Konfliktsituationen. (Bild: ©pololia - stock.adobe.com)

  • Mutter und Tochter auf einer Bank

    Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) und Abstimmung nach dem Alten- und Pflegegesetz (APG)

    Die Aufsicht nach dem Wohn- und Teilhabegesetz berät und überwacht Einrichtungen im Sinne des Wohn- und Teilhabegesetzes. Zu diesen gehören Einrichtungen mit umfassendem Leistungsangebot der Pflege und der Eingliederungshilfe etc. (Bild: Sue Wetjen – stock.adobe.com)

  • Pflegerin spricht mit alter Dame

    Betreuungsstelle

    Die Betreuungsstelle ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger des Kreisgebietes außer der Stadt Viersen. Eine rechtliche Betreuung benötigen Erwachsene, die wegen ihrer psychischen Krankheit oder ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können. (Bild: © Kzenon - stock.adobe.com)

  • Hand eines Anwalts hält Hand einer Klientin. Im Vordergrund die Waage der Justitia.

    Fachliche Weisungen Sozialrecht

    Die fachlichen Weisungen zur Anwendung des Sozialrechtes im Kreis Viersen regeln die konkrete Umsetzung der geltenden Rechtsvorschriften des Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII), sowie des § 22 Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II). (Bild: © Africa Studio - stock.adobe.com)

  • Junge Familien mit Kleinkind spielt

    Familienbericht

    Der Kreis Viersen will ein familienfreundlicher Kreis sein. Den Bürgerinnen und Bürgern ist ein funktionierendes Familienleben sehr wichtig. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass unsere Familien eine hohe Lebensqualität im Kreis Viersen vorfinden. (Bild: LuckyBusiness – stock.adobe.com)

  • Logo: Forum Demenz

    Forum Demenz

    Das Forum Demenz im Kreis Viersen ist ein Zusammenschluss ehrenamtlich engagierter Personen aus der Selbsthilfe, Demenzcafés, Besuchsdiensten, Vertretern verschiedener pflegerischer Dienstleistungs- und Schulungsbereiche sowie Seniorenberatungsstellen.

  • Bilder der "Frühe Bildung - Mitmachaktion"

    Kommunales Integrationszentrum Kreis Viersen

    Der Kreis Viersen hat seit Januar 2017 das Kommunale Integrationszentrum (KI) eingerichtet, das sich für die Integration von geflüchteten Menschen, aber auch für die Verbesserung der Teilhabe und der Chancen aller Menschen mit Zuwanderungsgeschichte einsetzt.

  • Pfleger hilft altem Herren aus dem Bett

    Pflege

    Kann die häusliche Pflege zeitweise nicht, noch nicht oder nicht im erforderlichen Umfang erbracht werden und reicht auch teilstationäre Pflege nicht aus, besteht Anspruch auf Pflege in einer vollstationären Einrichtung. (Bild:© Kzenon – stock.adobe.com)

  • Schematisch dargestellte Personen mit farbigen Pfeilen untereinander verbunden

    Sozialplanung

    Die Grundlage der Sozialplanung im Kreis Viersen bildet die Sozialberichterstattung, deren Aufgabe es sein soll, regelmäßig Informationen über die sozialen Ausgaben, Entwicklungen und Tendenzen im Kreisgebiet zu geben und über den beobachtbaren sozialen Wandel zu informieren. (Bild: © vegefox.com - stock.adobe.com)

  • Logo: 2.000 x 1.000 € für Engagement in NRW

    „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“

    Hinweise zum Förderprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ für das Jahr 2022 für Engagierte, Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen.