Inhaltsbereich

Barrierefreiheitserklärung

Diese Erklärung gilt für die Website www.kreis-viersen.de. Herausgebender dieser Website ist der Kreis Viersen, vertreten durch den Landrat.

Der Kreis Viersen ist als öffentliche Stelle im Sinne der EU-Richtlinie2016/2102 bestrebt, die Internetseite und mobilen Anwendungen barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind die Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes (BGG) sowie der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 in der jeweils aktuellen Fassung.

Bei der Gestaltung und Entwicklung dieser Webseite standen Nutzungsfreundlichkeit und Barrierefreiheit im Vordergrund. Der Webauftritt ist mit den Anforderungen noch nicht durchgehend vereinbar. Es gibt Inhalte, die Menschen mit Behinderungen den Informationsabruf beziehungsweise die Zugänglichkeit erschweren.

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer Selbstbewertung. Die Selbstbewertung wurde 2021 durchgeführt und wird jährlich überprüft.

Diese Erklärung wurde am 01.12.2021 erstellt.

Barrieren melden

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten auf der Seite www.kreis-viersen.de aufgefallen? Oder haben Sie Fragen und Anregungen zum Thema Barrierefreiheit? Dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. Bitte benutzen Sie dafür unser Rückmeldeformular.

Sie können uns auch telefonisch unter der nachfolgenden Rufnummer kontaktieren: 02162 39-1811

Schlichtungsverfahren

Sollte auch nach Kontaktaufnahme zu oben genannter Stelle keine zufriedenstellende Lösung gefunden worden sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle nach § 10d BGG NRW wenden.

Aufgabe der Schlichtungsstelle ist es, bei Konflikten zum Thema Barrierefreiheit zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen eine außergerichtliche Einigung zu unterstützen. Dieses Verfahren ist kostenlos. Ein Rechtsbeistand ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Schlichtungsverfahren finden Sie unter https://www.mags.nrw/ombudsstelle-barrierefreie-informationstechnik. Sie können die Schlichtungsstelle unter ombudsstelle-barrierefreie-it@mags.nrw.de auch direkt anschreiben.

Wenn Sie ein Schlichtungsverfahren wünschen, füllen Sie bitte den folgenden Antrag aus und übersenden ihn per E-Mail an die Schlichtungsstelle. Den Antrag können Sie hier als barrierefreie und beschreibbare PDF-Datei herunterladen.

Ansprechpartner